Turnverein Schwegenheim 1883 e.V.

Medaillenregen bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Am 31. Mai 2015 fanden die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Bereich Gerätevierkampf der Mädchen in Niederwörresbach statt. Vier Schwegenheimer Turnerinnen hatten sich für dieses Finale qualifiziert. Lina Zimpelmann, Alea Degen, Anika Fischer und Kristin Wolff mussten sich zunächst auf den Wettkämpfen auf Gauebene und den Pfalzmeisterschaften beweisen, um auf der Bundeslandebene antreten zu dürfen. Die Turnerinnen und Trainerinnen hatten sich nicht allzu große Hoffnungen gemacht, denn erfahrungsgemäß ist die Konkurrenz aus den Leistungszentren wie Koblenz, Mainz, Niederwörresbach und Gau-Odernheim nicht zu schlagen. Die jeweils neun besten Turnerinnen pro Altersklasse aus Rheinland-Pfalz traten nun in Niederwörresbach gegeneinander an und der Jubel bei Eltern, Trainern und natürlich Turnerinnen war riesengroß, als alle Schwegenheimerinnen auf dem Treppchen landeten.

unten von links nach rechts: Alea Degen und Lina Zimpelmann
oben von links nach rechts: Kristin Wolff und Anika Fischer

Im jüngsten Jahrgang dieses Wettkampfes 2004/2005 belegte Alea Degen (04) einen ersten Platz, gefolgt von Lina Zimpelmann (05) auf dem zweiten Platz. Im Jahrgang 1998/1999 belegten Anika Fischer und Kristin Wolff (beide Jahrgang 1999) den zweiten und dritten Platz und mussten sich nur einer Turnerin aus Koblenz mit Jahrgang 1998 geschlagen geben.
Strahlende Gesichter bei den Kleinen und Großen. Jede der vier hat sich für die anderen  Vereinskameradinnen gefreut. Super Erfolg auf ganzer Linie. Wir gratulieren den Turnerinnen und wünschen ihnen auch für das 2. Halbjahr erfolgreiche und verletzungsfreie Wettkämpfe.

Eure Turnabteilung