Turnverein Schwegenheim 1883 e.V.

Gau-Mannschaftsmeisterschaften und Gau-Mannschaftsbestenkämpfe in Schwegenheim

Sechs Goldmedaillen für Schwegenheim

Am 14./15. September fanden die Mannschaftswettkämpfe im Gerätturnen weiblich auf Gauebene in der Schwegenheimer Sporthalle statt. Insgesamt starteten an diesem Wochenende dreihundert Turnerinnen aus zwanzig Vereinen. Der TV Schwegenheim trat mit elf Mannschaften an und war somit in allen Altersklassen vertreten. Bei den Meisterschaften ist das Niveau der Pflichtübungen je Altersklasse an den vier Geräten (Sprung, Barren, Balken, Boden) um ca. zwei Stufen höher als bei den Bestenkämpfen. Es dürfen pro Mannschaft maximal sieben Turnerinnen gemeldet werden, vier Mädchen turnen pro Gerät und die besten drei kommen in die Wertung. Alle Schwegenheimerinnen haben an diesem Wochenende vor voller Tribüne und unter tosendem Applaus hervorragende Leistungen gezeigt.

Besonders erwähnenswert ist vor allem, dass immer noch viele erwachsene Damen turnen und auch der Nachwuchs (die jüngsten Turnerinnen sind gerade mal fünf Jahre) mit vielen Talenten gesichert ist.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gaumeisterschaften:

Jahrgangsoffen: 2. Platz
Haas Laura 95
Hammann Madeleine 96
Mellein Selina 96
Orth Kirsten 92
Vogel Annika 94
Bauer Lena 93
Häger Melanie 93

Oben von links nach rechts: Madeleine Hammann, Lena Bauer, Annika Vogel, Kirsten Orth, Melanie Häger, Lena Mendel, Charlotte Jahn, Kim Koblischek, Jasmin Meinhardt, Antonia Beisel,
Leonie Klehr, Emily Weber, Jessica Götz, Selina Mellein, Jenny Köhler, Ronja Vogt, Franziska Große, Alessia Flörchinger
vorne von links nach rechts: Anika Fischer, Anne Kretschmer, Joline Abazaj, Carmen Vierling, Kristin Wolff

1997 und jünger: 1.Platz

Große Franziska 98
Wolff Krsitin 99
Fischer Anika 99
Köhler Jenny 97
Vogt Ronja 97
Flörchinger Alessia 97

1999 und jünger: 1.Platz

Schilling Jule 00
Hellmann Antonia 00
Köhnlein Tabea 00
Bettag Lea 99
Winkler Jana 00

2001 und jünger: 1.Platz

Hettmann Laura 02
Meier Mara 02
Bergdoll Sophie 02
Müllner Johanna 01
Samsel Kim 02

2003 und jünger: 1.Platz

Butz Lilly 03
Hellmann Marleen 04
Honcza Caroline 03
Degen Alea 04
Deringer Sophie 03

2005 und jünger: 1.Platz

Mollenhauer Kim 05
Schütz Greta 05
Sewol Ronja 05
Elsner Nina 05
Zimpelmann Lina 05

 

Gaubestenkämpfe:

Jahrgang 1999 u. jünger: 2.Platz

Müller Barbara 99
Greß Jennifer 99
Garthe Sarah 01
Kirchner Hannah 02
Jäger Eva 02
Albrecht Lea 02
Emely Adam 02

2003 und jünger: 1.Platz           

Götz Jessica 04         
Abazaj Joline 04
Kretschmer Anne 04
Weber Emily 03 5
Mendel Lena 04

2003 und jünger:  6.Platz (für diese Mädchen war das der erste Wettkampf überhaupt)

Finterikos Chiara 05
Jahn Charlotte 05
Klehr Leonie 04
Koblischek Kim 05
Meinhardt Jasmin 03
Vierling Carmen 03
Beisel Antonia 03

2007 und jünger: 2.Platz

John Anna 08
Ebert Vanessa 07
Zimpelmann Fabienne 08
Nährig Vivien 07

2007 und jünger: 3.Platz

Degen Eleen 07
Drost Mia 07
Dörr Lotta 08
Jähne Leah 07
Glotz Leni 07
Kellin Juli 07
Vogel Lana 08

Dieser Wettkampf war für den TV Schwegenheim eine logistische Herausforderung, die nur durch die vielen fleißigen, freiwilligen Helfer zu bewältigen war. Ein besonderes Dankeschön geht an die Hauptorganisatorin und Abteilungsleiterin der Turnabteilung, Michaela Benkler, an die guten Seelen vom Wirtschaftsausschuss, Ursel Heinrich und Michael Möhle, die immer wieder nach dem Rechten sahen und für das leibliche Wohl Verantwortung trugen. Für die Wettkampfausrichtung bedanken wir uns besonders bei der Gau-Jugendfachwartin Michaela Föhr, die von Desiree Schäfer tatkräftig unterstützt wurde. Besondere Anerkennung gilt auch Thomas Schäfer für die fachgerechte Verankerung sämtlicher Geräte sowie als Technikverantwortlicher während des gesamten Wettkampfs. Herzlichen Dank an die Gerätetransporteure, die uns mit ihren Lkw´s und Traktoren zur Verfügung standen: Otto Degen, Uwe Weis ( Firma Kaufmann) und Dirk Mollenhauer.

Wir möchten uns weiterhin bei allen Trainern, Kampfrichtern, Turnerinnen, Eltern und Gönnern des TV Schwegenheim bedanken für: den Auf- und Abbau der Geräte in der Sporthalle, für die vielen Küchen -und Getränkedienste, die Mithilfe bei der Dekoration, die zahlreichen Kuchen – und Salatspenden und für die Unterstützung bei der Durchführung eines reibungslosen Wettkampfes.

Anhand der tollen Leistungen unserer Turnerinnen hat sich gezeigt, dass sich der Aufwand gelohnt hat.

Eure Turnabteilung